Sonntag, 1. Januar 2017

Silvester und natürlich: Frohes Neues Jahr 2017!

Hoffe, ihr seid alle gut reingekommen in das neue Jahr. Ich war dieses Jahr wieder zum Feiern in Hamburg. Und seit dem letzten Jahr haben sie die Sicherheitsvorkehrungen tatsächlich massiv verändert. Die Große Freiheit wurde bereits am frühen Abend mit einer Polizeikette „abgesperrt“, so wurde darauf geachtet, dass die Straße nicht zu überfüllt ist – ein Gedränge, in dem die Leute wie letztes Jahr eingekesselt und belästigt werde konnten entstand so erst gar nicht.
Außerdem wurde bestimmten Personen (vermutlich stark betrunkenen) an dem Abend der Zutritt zur Straße komplett verwehrt. Weiterhin standen alle paar Meter haufenweise Polizisten.
Ich selbst war wieder zum Feiern in der Olivia Jones Bar, da mir das letztes Jahr so gut gefallen hat. Etwas schade fand ich, dass die Show nahezu die gleiche war wie im letzten Jahr. Hatte aber dennoch meinen Spaß.

Jetzt ist also 2017. Viele Menschen messen diesem Datumswechsel ja eine ungeheure Kraft bei, indem sie glauben, dass auf magische Weise beeinflusst wird, irgendwelche Vorsätze tatsächlich umzusetzen. Ich glaube ehrlich gesagt nicht daran, darum gibt’s von mir auch keine guten Vorsätze. Habt ihr welche? Dann dürft ihr mir gerne mal mitteilen, welche, ich will Ende 2017 doch sehen, wer seine Vorsätze eingehalten hat! ;)
Ich habe keine Vorsätze, ich habe Pläne. Ich hoffe, dass diese sich dieses Jahr umsetzen lassen. Zunächst starte ich im Frühling endlich wieder mit dem Fliegen, was ich lange Zeit bereits machen wollte. Aber diesmal bin ich bereits angemeldet. Es geht also ab März/April wieder in die Luft!
Außerdem werde ich mich darum kümmern, einen Reisepass zu bekommen und so hoffentlich noch dieses Jahr Urlaub auch mal ohne Auto und mit Flugzeug machen. Traumziel für die erste Flugreise (seitdem die Dokumente abgelaufen sind) ist Südafrika. Ich würde gerne Kapstadt sehen und dann vor Ort vielleicht noch ein wenig an der Küste entlang.
Ein weiterer Plan: Ganz viel nähen! Das erste Projekt liegt bereits als Schnitt hier rum, aber die Stoffe fehlen noch. Es handelt sich um ein Rokoko-Kleid. Ziel ist es das bis zum venezianischen Karneval fertig zu bekommen, dann habe ich ein prima Outfit für einen Maskenball in Venedig. Wobei ich zuvor nochmal nach Venedig fahren wollte, da ich die Stoffe gerne original aus Venedig hätte.
Weiteres zu nähen ist ein Sommerkleid und Kissen für meine Couch.
Und natürlich gehören viele tolle Fotoshootings zu meinen Plänen. Ich habe jetzt auch angefangen selbst Headpieces zu basteln und jeder Menge Spaß daran.  Werde das auf jeden Fall auch weiter machen J

So, nun aber zu den anderen Mitlesern hier: Was erwartet ihr von 2017, was sind eure Vorsätze oder Pläne?