Samstag, 25. April 2015

Ich und die Sexarbeit

Wie bereits in meinem letzten Kurzpost angekündigt, habe ich das mal ausprobiert mit der Sexarbeit.
In erster Linie mache ich das wohl aus Neugier, ich bin ein unglaublich neugieriger Mensch. Und ich bin außerdem ein unglaublich misstrauischer Mensch, d.h. ich glaube ungerne, was ich irgendwo in den Medien höre, sondern mache mir lieber selbst ein Bild.

Bei der Sexarbeit interessieren mich in erster Linie folgende Fragen :
- was sind das für Männer, die für Sex bezahlen? Also Alter, Beruf, Single oder vergeben etc.
- wie viel sind Männer bereit für Sex auszugeben?
- was erwarten Männer, wenn sie für Sex bezahlen? Die 08/15 Nummer oder eher perverse Extras?

Natürlich ist mein Versuch jetzt nicht wie eine professionelle Studie aufgebaut, sondern es ist ein persönlicher Versuch mit persönlichen Erfahrungen und es ist immernoch möglich, dass jemand anders ganz andere Erfahrungen machen würde.
Bisher haben die Antworten auf meineobigen Fragen mich eher erstaunt, da sie ziemlich dem Gegenteil entsprechen als das gerne in den Medien dargestellte Vorurteil über die Kunden von Sexarbeitern.
Die meisten Männer, die mich kontaktieren sind zwischen 25 und 45 Jahre alt, durchaus attraktiv und sehr nett und freundlich. Und es ist überhaupt nicht so, dass die der Meinung sind, eine Frau, für die sie bezahlen muss alles mitmachen. Fast immer wenn ich gefragt habe, was sie möchten und wünschen, wurde betont, dass es wichtig ist, dass es beiden Spaß macht und letztendlich auch immer so gehandelt. Nie wurde versucht, mich zu Dingen zu überreden, die ich bereits von vornherein abgelehnt habe.

Die genannten und andere Fragen werde ich in weiteren Artikeln näher behandeln.
Insgesamt habe ich viele Interessante und nette Menschen kennengelernt und hatte eine Menge Spaß, kann mir jetzt einen super Urlaub und er neues Tattoo leisten.

Sonntag, 5. April 2015