Mittwoch, 19. März 2014

Über Gewicht


Immer wieder muss ich Dinge lesen wie, dass Menschen, die mehr wiegen zwangsläufig ungesünder sind oder einfach zu viel Essen. Mit Disziplin kann also jeder schlank und gesund sein. Mich kotzt diese Gleichsetzung von gesund und schlank in dem Kontext richtig an! Ich bin gesund und topfit und ich wiege mehr als der Durchschnitt. Wenn es aber beispielsweise um Kondition geht, so ist meine mit Sicherheit um einiges besser als die der meisten dünnen Leute, die nämlich zu einem Großteil nicht so dünn sind, weil sie so aktiv und sportlich sind, sondern weil sie auf Essen verzichten. Klar ist, man nimmt zu, wenn man mehr isst als man verbraucht. Aber leider sehen viele Menschen dann die Möglichkeit, schlank zu sein, indem wenig gegessen wird. Das führt dann häufig auch zu einem Abbau der Muskeln, die durch die geringe Nahrungsaufnahme auch unterversorgt sind und dadurch verringert sich der Verbrauch natürlich wieder.
Ich wiege mehr als der Durchschnitt und fühle mich so wohl! Einziges Problem sind die Menschen, die mir ständig erklären wollen, ich hätte ein Problem. Ich esse nicht mehr als ich verbrauche, aber auch nicht weniger, denn mein Gewicht hat sich vermutlich in letzter Zeit kaum geändert. Ich schreibe vermutlich, da ich gar keine Waage habe, denn das spielt in meinem alltäglichen Leben für mich absolut keine Rolle. Ja, ich wundere mich schon, warum ich mir jetzt so viele Gedanken mache. Aber es gab in letzter Zeit einfach zu viele Aussagen, die mich innerlich aufgeregt haben, dass ich jetzt auch mal was zum Thema sagen möchte.
Auch die Behauptung, wer dick sei könne damit gar nicht zufrieden sein stimmt definitiv nicht. Niemand kann in den Kopf anderer Leute gucken und wissen, wie die sich fühlen, warum nimmt man dicke Menschen nicht ernst, wenn diese sagen es ginge ihnen gut?!
Mir geht's verdammt gut mit meinem Gewicht. Ich kann essen, worauf ich gerade Lust habe ohne zu überlegen, ob ich dann nächste Woche wieder 500g mehr wiege. Gehe gerne schwimmen oder in die Sauna ohne zu denken "Oh Nein, da sehen mich ja andere Menschen", weil ich mich so wohl fühle wie ich bin!
Und wenn andere Menschen von sich sagen, dass sie sich so wohl fühlen, welches Recht hat dann jemand zu sagen, das stimmt nicht? Auch wenn eine Person noch mehr wiegt als ich, so glaube ich doch, dass sie auch glücklich mit ihrem Körper sein kann!
Und ungesund können im Übrigen auch viele schlanke Menschen sein, speziell diejenigen, die sich den ganzen Tag nicht bewegen und auch ihre Figur dadurch erhalten, dass sie nichts (jaja ich weiß, das ist überspitzt formuliert) essen. Da braucht mir keiner erklären, dass das gesünder wäre als mein Lebensstil, nur weil ich nicht gerade dem aktuellen Schönheitsideal entspreche!